Spezialgüterverkehr

Schienennetz für längere Güterzüge ertüchtigen

Verkehrsverlagerung
Seite: 
62

Der Einsatz von Güterzügen mit einer Länge von 740 Metern ist in vielen europäischen Ländern Standard. Im deutschen Netz wird derzeit nur ein geringer Anteil des Güterverkehrs mit dieser Zuglänge abgewickelt. Durch die Optimierung der Infrastruktur können erhebliche Effizienzgewinne erzielt werden, die den Verkehrsträger Schiene im intermodalen Wettbewerb stärken.

Rolle des Schienenverkehrs bei der Versorgung Subsahara-Afrikas

Humanitäre Logistik
Seite: 
32
Schlagwörter: 

805 Millionen Menschen weltweit leiden noch immer an Hunger und Unterernährung (FAO et al. 2014, S. 8). Die Verteilung von Nahrungsmitteln sowie die damit zusammenhängenden logistischen Grundfunktionen Transport, Lagerung, Umschlag, Kommissionierung sind ein entscheidender Bestandteil bei der Behebung der Versorgungsproblematiken. Dem Schienengüterverkehr kommt vor diesem Hintergrund eine wachsende Bedeutung für eine verbesserte Versorgung bisher benachteiligter Regionen wie Subsahara-Afrika zu.
 

Abzug der Truppen der Russischen Föderation

Bahnlogistische Leistung
Autor/en: 
Seite: 
60

Vor 20 Jahren verließ der letzte russische Soldat, Generaloberst Burlakow, letzter Oberkommandierender der Westgruppe der russischen Streitkräfte in Deutschland, Berlin.
 

Außergewöhnliche Sendungen aus Sicht der Kunden

Schwertransporte
Autor/en: 
Seite: 
30
Schlagwörter: 

Außergewöhnliche Sendungen auf der Schiene gab es wohl seit Erfindung der Eisenbahn. Das liegt daran, dass das Rad-Schiene-System sich aus vier Gründen sehr gut eignet für den Transport schwerer und übergroßer Versandstücke: die mögliche hohe Achs- und Meterlast, die Spurgeführtheit und damit sichere Fahrweise, das Fahren nach vorausberechneten Fahrplänen und das relativ großzügige Lichtraumprofil der Eisenbahn. Sehr häufig transportierte Versandstücke waren schon immer die großen und schweren Anlagen zur Energieerzeugung und -verteilung, wie Generatoren, Turbinen und insbesondere Transformatoren.

Außergewöhnlich unterwegs

Sendungen mit Lademaßüberschreitung
Autor/en: 
Seite: 
40

Auf der Schiene gibt es wie auf der Straße Transporte, die außergewöhnlich sind, da sie eine abnorme Breite, Höhe oder ein besonderes Gewicht aufweisen. Wie  solche Transporte betrieblich zu behandeln sind, beschreibt dieser Artikel.
 

Schwerlaster für die Stahlindustrie Samms 489

Deine-Bahn_ID_2008-04-022.jpg
Autor/en: 
Seite: 
22
Die Modernisierung der Güterwagenflotte der Railion Deutschland AG ist in vollem Gange. Um altersbedingt ausscheidende Wagen zu ersetzen und Verkehre für Stahlkunden zu sichern, hat Railion Deutschland die bewährte Flachwagen-Gattung Samms um die Bauart 489 erweitert. Nachfolgend wird dieses Fahrzeug vorgestellt.

DB Schenker weiterhin Schrittmacher für moderne Güterwagen in Europa

Deine-Bahn_ID_2008-09-036.jpg
Seite: 
36
Der Güterverkehr auf der Schiene weist unverminderte Zuwachsraten auf. DB Schenker Rail investiert als einer der wesentlichen europäischen Schrittmacher im Schienengüterverkehr in einen modernen, hochproduktiven Güterwagenpark.

Slps-u – 725

Spezialist für den Transport überbreiter Bleche
Deine-Bahn_ID_2007-01-039.jpg
Autor/en: 
Seite: 
39
Der Bedarf an „maßgeschneiderten“, also speziell den Kundenwünschen entsprechenden Güterwagen, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat Railion Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Bereich Technik/Beschaffung hierfür eine Menge getan. So wurde neben verschiedenen anderen Spezialtransportern auch ein Wagen für die Beförderung überbreiter Bleche entwickelt und in die Railion-Flotte eingereiht. Mit diesem Blechtransporter können überbreite Blechtafeln durch Schrägstellung ohne Lademaßüberschreitung befördert werden

Ein Spezialist für den Rea-Gips-Transport

Güterwagen Talns 970 mit FUNA-Technik
Deine-Bahn_ID_2007-09-038.jpg
Seite: 
38
Der Güterwagenpark der Railion Deutschland AG wurde in den letzten Jahren laufend modernisiert. Eingesetzt zum überwiegenden Teil für die Marktsegmente Montan und Automotive, aber auch für chemische und andere Güter, lösen die neuen Fahrzeuge entweder weniger produktive Altbauarten ab oder erfüllen in völlig neuer Art kundenspezifische Anforderungen. Mit der Beschaffung von Schüttgutwagen der Bauart Talns 970 für den Transport von Rea-Gips wurde für die Entladeanlage in Stadtoldendorf 2004 erstmals die Funk-Nah-Steuerung (FUNA) zur automatischen Klappenbetätigung realisiert. Der folgende Beitrag stellt Ihnen diese neue Technik vor.

Die Raumwunder für die Automobilindustrie

Hbins-tt 292 und Hiirrs-tt 324
Deine-Bahn_ID_2007-11-038.jpg
Seite: 
38
Um auf dem Gütertransportmarkt bestehen zu können, benötigt Railion Deutschland Güterwagen, die speziell den Kundenwünschen angepasst sind. Großvolumige und schwere Güter stellen dabei besondere Anforderungen an ein Transportmittel. Das rechteckige Ladeprofil der beiden neuen Schiebewandwagen ist eine Antwort auf diese Herausforderungen. Die beiden Güterwagenbauarten Hbins-tt 292 und die aus zwei Hbins-tt 292 bestehenden festgekuppelten Wageneinheiten Bauart Hiirrs-tt 324 (siehe Tabelle und Abbildung 1) sind ein weiterer Meilenstein der Innovation im Bereich des Autoteiletransportes.

Seiten