Kundenbetreuung im Güterverkehr

Neue Technologien in der Logistik

Automatisierung
Autor/en: 
Seite: 
40

Die Logistik als ganzheitlich ausgerichteter Systemansatz umfasst im operativen Bereich bekanntermaßen Transport-, Umschlag- und Lagerprozesse, die sich zu einer logistischen Kette zusammenfügen. Vor diesem Hintergrund ist es auch für die Transportwirtschaft sinnvoll, gelegentlich den Blick über den Tellerrand hinaus in andere logistische Bereiche, wie zum Beispiel die Intralogistik, zu werfen, um aktuelle technische Entwicklungen zu verfolgen und die möglichen Auswirkungen auf die Schnittstellen zwischen den verschiedenen Prozessen zu analysieren.

IHK-Weiterbildungsprüfungen für die Logistikbranche

Personalentwicklung
Seite: 
60

Logistik ist ursprünglich verantwortlich für den Transport vom Hersteller zum Unternehmen, den innerbetrieblichen Transport sowie den Transport zum Kunden. Das stimmt zwar auch heute noch, aber die Komplexität durch Vielfalt, durch zeitliche Vorgaben und durch Vernetzung unterschiedlicher Verkehrsträger hat in einem unglaublichen Maße zugenommen.

Chancen und Grenzen der Kontraktlogistik

Deine-Bahn_ID_2008-04-024.jpg
Seite: 
24
Für den Gütertransport im Bahnkonzern (DB Schenker/Railion) spielt die Kontraktlogistik eine wichtige Rolle. Das Logistikgeschäft des Bahnkonzerns kann nur wachsen, wenn die Bedürfnisse der Kunden besser verstanden werden und gemeinsam mit dem Kunden logistische Lösungen erarbeitet und umgesetzt werden. DB Schenker und Railion realisieren bereits umfangreiche Projekte auf den Gebieten Distributionslogistik, Ersatzteillogistik und Produktionslogistik. Im folgenden Beitrag wird eine Marktumfrage zum Thema Kontraktlogistik/Supply Chain Management ausgewertet.

Überwachung von Transportketten

Deine-Bahn_ID_2006-09-028.jpg
Seite: 
28
In den letzten Jahren sind die Ansprüche an den Güterverkehr und damit zusammenhängend an die logistische Leistungserstellung im Speditions- und Transportwesen in großem Maße gestiegen. Moderne Logistikkonzepte sind oft zeitkritisch und von kleinen Sendungsgrößen geprägt. Sie stellen daher häufig hohe Anforderungen an die Aussagefähigkeit des Lieferanten bzw. Logistikdienstleisters bezüglich des Status einer Sendung. Aufgrund des Trends zu immer kleineren Pufferbeständen in Industrie und Handel, wird die Qualität der Sendungsverfolgung zu einem Entscheidungskriterium bei der Auswahl eines Logistikdienstleisters.

Das KundenServiceZentrum der Railion Deutschland AG

Deine-Bahn_ID_2004-05-277.jpg
Seite: 
277

Das KundenServiceZentrum der Railion Deutschland AG in Duisburg hat seine Leistungsfähigkeit in den vergangenen Jahren bestätigt. Durch die Einführung neuer Systeme hat das KundenServiceZentrum seinen internationalen Vorsprung weiter ausgebaut.