Fördermöglichkeiten in der beruflichen Bildung

Deutsche Bahn schafft Bewerberauswahl über Schulnoten ab

Bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder ein Duales Studium schafft die Deutsche Bahn die Vorauswahl über Schulnoten ab und führt ab sofort einen Online-Test für alle Schüler ein, die ab Herbst 2014 eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium beginnen wollen.

„Kein Job wie jeder andere“

Die Deutsche Bahn hat mit dem Relaunch ihrer Karriere-Website eine Arbeitgeberkampagne gestartet. Die neue Internetseite ist das Herzstück der Personalmarketing-Strategie der DB, mit der Sie unter dem Motto „Kein Job wie jeder andere“ ab sofort um Mitarbeiter werben will.

Beruflicher Neustart im Verkehrsmarkt

ZukunftPlus e.V.
Autor/en: 
Seite: 
28

ZukunftPlus e.V. wurde im Jahr 2003 von Führungskräften der DB Bildung, die heute unter DB Training firmiert, gegründet. Die heutigen Mitglieder und der gesamte Vorstand des Vereins ZukunftPlus sind durchgängig Personalvorstände und Führungskräfte, die langjährig im DB-Konzern tätig sind und ein großes Interesse daran haben, sich über ihre eigentliche Tätigkeit hinaus ehrenamtlich gesellschaftspolitisch zu engagieren.

Kreativwettbewerb mit Auszubildenden

Rekrutierung von Fahrdienstleiter-Nachwuchs
Autor/en: 
Seite: 
30

Die DB Netz AG bezieht Auszubildende in das Personalmarketing ein und startete einen Aufruf zum Kreativwettbewerb, um einen neuen Marketingnamen für die Ausbildung zum „Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg“ für die externe Bewerberansprache zu finden.

Deutsche Bahn begeistert Schüler für MINT-Fächer

DB Summer School 2013
Seite: 
25

Bei der 6. DB Summer School der Deutschen Bahn unterrichteten Hochschüler der größten internationalen Studentenorganisation„AIESEC“ Jugendliche der gymnasialen Oberstufe in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zusätzlich bekamen die Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in die Themen Mobilität und Logistik durch Exkursionen und Betriebsbesichtigungen und erlebten ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm in Berlin. Ziel der DB Summer School ist es, über die DB AG zu informieren, Tipps und Hilfe bei der Studienwahl zu geben und für die Wahl eines MINT-Studienfaches zu begeistern.

Wie die Deutsche Bahn Azubis gewinnt

Auszubildende
Autor/en: 
Seite: 
22

Viele angehende Azubis sind erstaunt, wenn sie erfahren, dass die Deutsche Bahn 50 unterschiedliche Berufe für jeden Schulabschluss anbietet. Der Konzern kann als einer der facettenreichsten Ausbildungsbetriebe Deutschlands fast jedem jungen Menschen einen passenden  Ausbildungsplatz anbieten. Einige dieser Berufe sind eher unbekannt, da diese fast ausschließlich von der DB ausgebildet oder nicht mit dem Unternehmen in Verbindung gebracht werden. Dabei hat es einiges mehr zu bieten als nur den Lokführer, Schaffner oder Fahrkartenverkäufer. Der Verfasser dieses Beitrags hat selbst bei der DB eine Ausbildung abgeschlossen und arbeitet inzwischen als Azubi-Recruiter – ein Erfahrungsbericht in eigener Sache.

Der „traineeclub“ zu Gast bei der DB Fahrzeuginstandhaltung

tc.Jahrestreffen 2013
Seite: 
20

Der „traineeclub“ (tc) – das Netzwerk der akademischen Nachwuchskräfte des DB-Konzerns – lud am 8. Juni zu seinem traditionellen Jahrestreffen ein. Unter dem Motto „Der tc zu Gast bei der DB  Fahrzeuginstandhaltung GmbH“ hatten 275 Direkteinsteiger, Dual Studierende und Trainees aus ganz Deutschland die Möglichkeit, ihr Netzwerk auszubauen und vielen spannenden Beiträgen rund um das „System Bahn“ zu folgen.

Berufsbegleitender Studiengang zum Ingenieur

Fernstudium
Autor/en: 
Seite: 
62

Mit kundenorientierten Qualifizierungskonzepten hat sich DB Training im Verkehrsmarkt europaweit einen Namen gemacht. Aber auch intern legt der Bildungsanbieter der Deutschen Bahn größten Wert auf eine individuelle und maßgeschneiderte Weiterqualifizierung. So hat DB Training zusammen mit der Hochschule Zittau/Görlitz einen eigenen, berufsbegleitenden Ingenieur-Studiengang entwickelt, der optimal auf das Arbeitsumfeld der eigenen Ausbilder zugeschnitten ist. Mit einem Mix aus Fernstudium, Präsenzzeiten, Seminaren und Vorlesungen im virtuellen Hörsaal können sich DB-Trainer zum „Bachelor of Engineering“ im Studiengang „Mechatronik – intelligente Systeme“ qualifizieren. Der Ablauf und das Timing wurden so konzipiert, dass der Abschluss für die Studenten ohne Beeinträchtigung ihres täglichen Ausbildungsgeschäftes möglich ist. Wie sich alles unter einen Hut bringen lässt, erläutert dieser Beitrag.

Berufsausbildung ohne Grenzen

Mobilitätsberaterprojekt
Seite: 
62

Mit der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) im Jahr 2005 wurde in § 2 Abs. 3 BBiG die Möglichkeit geschaffen, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu verbringen. Dieser Beitrag zeigt die Vorteile von Auslandsaufenthalten auf und damit auch die hohe Relevanz für die weitere Internationalisierung der Bahn. Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden erläutert und es wird gezeigt, wie die deutsche Wirtschaft mit dem Mobilitätsberaterprojekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ auf den gestiegenen Beratungsbedarf reagiert.

Studienförderung für Mitarbeiter und deren Kinder

Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung
deine_bahn_8_2011_62.jpg
Autor/en: 
Seite: 
62
Die Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung unterstützt Mitarbeiterkinder und Mitarbeiter von Eisenbahnunternehmen während ihres Studiums. Die Stipendiaten erhalten neben den Stipendienzahlungen auch Hilfestellung bei der Studienplanung und bei der Suche nach Praktikumsplätzen. Um die Vernetzung zwischen den Stipendiaten zu fördern, finden jährliche Stipendiatennetzwerktreffen verbunden mit einem Qualifizierungsprogramm statt.

Seiten