Bahnindustrie

Bahnindustrie: Export von Schienenfahrzeugen zieht deutlich an

Der Verband der Bahnindustrie (VDB) in Deutschland hat für das erste Halbjahr einen neuen Umsatzrekord vermeldet. Wie im vergangenen Jahr ist der Export von Schienenfahrzeugtechnik der Treiber des Wachstums, während das Infrastrukturgeschäft weiter hinter den Erwartungen zurückbleibt.

Bahningenieur: Beste Aussichten auch für Quereinsteiger

Wer sich als Ingenieur für eine berufliche Zukunft im Bahnsektor entscheidet, dem stehen viele Optionen offen – hinderlich für die Nachwuchsgewinnung ist allerdings das Image der Branche. Darauf konnten sich Vertreter von Verbänden und Hochschulen einigen, die auf dem Podium des „Career Forum“ am zweiten Messetag der InnoTrans in Berlin für den Beruf Bahningenieur warben.

ICE 4 in den Probebetrieb gestartet

Der neue Hochgeschwindigkeitszug der Baureihe 412 der Deutschen Bahn ist im September in den zweimonatigen Probebetrieb gestartet. Die DB und der Hersteller Siemens hatten den Zug in eine Woche vor Beginn der InnoTrans im Beisein von Verkehrsminister Alexander Dobrindt am Berliner Hauptbahnhof der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die 11. InnoTrans: Internationalität auf hohem Niveau

Mehr als 2.940 nationale und internationale Aussteller (Stand Ende August) haben ihren Messeauftritt auf der elften InnoTrans vorbereitet. Weit mehr als 100.000 Fachbesucher werden vom 20. bis 23. September auf dem Berliner Messegelände erwartet. Wirtschaftsdelegationen aus 20 Ländern wie Indien, Italien, Japan und Marokko sowie die USA, Taiwan und die Vereinigten Arabischen Emirate reisen für die Messe nach Berlin.

VDB: Infrastruktur-Mittel kommen nicht an

Die deutsche Bahnindustrie hat die anhaltend schwache Nachfrage nach Infrastrukturausrüstung beklagt. Wie der Branchenverband VDB Ende April in Berlin mitteilte, stagnierte die Inlandsnachfrage auf dem Vorjahresniveau bei einem Auftragswert von 3,1 Milliarden Euro, trotz der Aufstockung der Mittel für das Schienennetz im Rahmen der zweiten Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung zwischen Bund und Bahn(LuFV II).

Relaunch des Stellenportals SchienenJobs

Vor knapp zweieinhalb Jahren wurde die größte Stellenbörse rund um das Thema Bahn und Schiene von der Allianz pro Schiene und der index Internet und Mediaforschung GmbH ins Leben gerufen. Seitdem ist das Portal kontinuierlich gewachsen. Seit Anfang April präsentiert sich SchienenJobs.de mit neuem, frischem Design. Zudem wurden einige neue Funktionen eingeführt.

Bahnbranche unterstützt Strategie „Leise Schiene“

Die neue Initiative des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) zur Lärmbekämpfung im Schienengüterverkehr trifft auf Unterstützung in der Bahnbranche. Industrie, private Güterwagenhalter und die Allianz pro Schiene begrüßten insbesondere die Innovationsprämie, mit der die Anschaffung von Güterwagen gefördert werden soll, die die EU-Grenzwerte für Schienenlärm unterschreiten.

VDB will Lärmschutz im Güterverkehr voranbringen

Der Verband der Bahnindustrie (VDB) hat ein Konzept vorgestellt, um die Verbreitung leiser Wagen und Lokomotiven im Schienengüterverkehr zu beschleunigen. Zusätzlich zur Umrüstung des Fahrzeugbestands auf die so genannten Flüsterbremsen sollten in Zukunft auch Neuanschaffungen mit einem Innovationsbonus finanziell gefördert werden.

Zulassungsreform für Bahntechnik steht vor dem Abschluss

Die Bundesregierung hat im Rahmen ihrer Bemühungen, die Zulassung von Schienenfahrzeugen zu beschleunigen, nun auch das dazu gehörende Gesetz auf den Weg gebracht: Ein entsprechender Entwurf des  Verkehrsministeriums hat im Mai den Bundesrat passiert. Mit der Novelle wird nun auch de jure ermöglicht werden, dass bisher dem Eisenbahn-Bundesamt (EBA) vorbehaltene Prüfaufgaben bei der Zulassung von Schienenfahrzeugen von privaten Dienstleistern übernommen werden können.

VDV-Jahrestagung: Positive Signale des Bundes zur ÖPNV-Finanzierung

Auf seiner Jahrestagung in Köln hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sich positiv zu der Ankündigung der Bundesregierung geäußert, sich auch in Zukunft an der Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu beteiligen und damit die kommunale Nahverkehrsfinanzierung fortzuführen.

Seiten