EDV

Das Web 2.0 aus der Sicht einer Digital Native

Soziale Netzwerke
Deine Bahn_6_2010_62.jpg
Seite: 
62
Schlagwörter: 

Es gilt inzwischen als eine Binsenweisheit, dass Digital Natives – also die Personen, die mit digitalen Technologien von Geburt an aufgewachsen sind – mit dem Internet selbstverständlicher umgehen als ältere Generationen. Das gilt im besonderen Maße für das so genannte Web 2.0: Im „Mitmachweb“ werden aus passiven Nutzern aktive Gestalter, die eigene Inhalte erstellen, sich mit anderen Internetnutzern vernetzen und Informationen unterschiedlichster Art austauschen. Aufgrund dieser Möglichkeiten, die weit mehr Feedbackoptionen bieten als herkömmliche Medien, werden Anwendungen des Web 2.0 auch als Soziale Netzwerke bezeichnet. Der folgende Beitrag stellt einige dieser Sozialen Netzwerke aus der Sicht einer Digital Native dar.

Tabellen: Gestaltungsmöglichkeiten ohne Tabulatoren mit WORD 2003

Autor/en: 
Seite: 
58

Einfache und komplexe Tabellen finden im beruflichen und privaten Alltag immer wieder ihren Einsatz. Aufstellungen, Listen oder tabellarisch aufgebaute Formulare sind überall dort anzutreffen, wo schnell und übersichtlich größere, gleichartig aufgebaute Informationen dargestellt werden sollen. Mit Hilfe der Tabellenfunktionen lassen sich in WORD alle Arten von Tabellen unkompliziert erstellen und verändern.