Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Regeln für einen reibungslosen Grenzverkehr: DB Netz–SZDC

Autor/en: 
Seite: 
62
Rubrik: 

Die DB Netz AG muss durch die Liberalisierung der Eisenbahnmärkte und die Umstrukturierung der ehemaligen Staatsbahnen neue Infrastrukturverknüpfungsverträge mit ihren Nachbarinfrastrukturbetreibern abschließen, die den veränderten rechtlichen und tatsächlichen Rahmenbedingungen entsprechen – so auch mit der SZDC, dem tschechischen Eisenbahninfrastrukturbetreiber.

Nur Premium-Mitglieder haben Zugriff auf den Dateianhang aller Artikel der letzten 36 Monate.
Zur Anmeldung...

Die Premium-Mitgliedschaft ist an das Abo der Fachzeitschrift Deine Bahn gebunden. Wenn Sie Deine Bahn online bestellen, erhalten Sie automatisch die Premium-Mitgliedschaft:
Zur Abo-Bestellung...
Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

Durch die Liberalisierung der Eisenbahnmärkte und die Umstrukturierung der ehemaligen Staatsbahnen musste die DB Netz AG neue...

Die DB Netz AG muss durch die Liberalisierung der Eisenbahnmärkte und die Umstrukturierung der
ehemaligen Staatsbahnen neue...

Die DB Netz AG und der polnische Infrastrukturbetreiber PKP PLK S.A. haben den Vertrag zur Verknüpfung der Eisenbahninfrastruktur beider...