Erstes Ziel Pünktlichkeit

Fahrpläne auf ihre Robustheit überprüfen

Seite: 
46
Rubrik: 

Eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Zufriedenheit von Reisenden und Transportkunden mit dem Angebot der Eisenbahnverkehrsunternehmen ist ein robuster Fahrplan. Wird der Fahrplan nur geringfügig fortgeschrieben, so sind in der Regel keine oder nur kleinere Auswirkungen auf die Betriebsqualität zu erwarten. In diesen Fällen ist es zielführend, auf Basis von Betriebsprozessanalysen den dennoch im Einzelfall auftretenden Problemen und deren Ursachen auf den Grund zu gehen. Wenn jedoch Fahrplankonzepte aufgrund von geänderten Bestellwünschen von Aufgabenträgern und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) gegenüber dem aktuellen Netzfahrplan stark geändert werden sollen, so besteht die Notwendigkeit, die Robustheit der Fahrplankonzepte bereits im Vorfeld der Einführung zu prüfen und effizient nachzuweisen. Zu diesem Zwecke werden eisenbahnbetriebswissenschaftliche Untersuchungen (EBWU) vom Typ Fahrplanrobustheitsprüfung durchgeführt.

Nur registrierte Mitglieder haben Zugriff auf den Dateianhang dieses Archiv-Artikels.
Zur Anmeldung...
Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

Eine der wesentlichen Voraussetzungen für einen wirtschaftlichen Betrieb des Systems Bahn ist die richtige Dimensionierung der Anlagen der...

Der Bahnhof Ostkreuz gehört zu den am stärksten frequentierten Umsteigepunkten im Berliner Nahverkehrsnetz. Nach aktuellen Verkehrszählungen...

Infrastrukturmaßnahmen sind teuer und erfordern einen langen Planungsvorlauf. Sie müssen daher sehr sorgfältig untersucht und geplant werden...