Mobilitätskarte

Die BahnCard 25 mobil plus

Seite: 
37

Derzeit entstehen in vielen größeren Städten neue  Angebote, die eine flexible Verkehrsträgerwahl abseits des eigenen Autos umfassen. Mobilitätskarten versprechen Mobilität praktisch „in einer Hand“ und sollen den Komfort multimodalen Verkehrsverhaltens erhöhen. Befragungen zeigen, dass potenziellen Kunden und Nutzern derartiger Angebote der Zugang zu unterschiedlichen Carsharing-Systemen mindestens ebenso wichtig ist wie der bedarfsgerechte Einbezug des herkömmlichen öffentlichen Verkehrs. Die Zahlungsbereitschaft für verschiedene Angebotskombinationen liegt dabei oft unterhalb der tatsächlichen Gesamtkosten der Einzelbestandteile. Es besteht aus Anbietersicht deshalb die Herausforderung, attraktive und zugleich auskömmliche Angebotskombinationen zu finden.

Nur Premium-Mitglieder haben Zugriff auf den Dateianhang aller Artikel der letzten 36 Monate.
Zur Anmeldung...

Die Premium-Mitgliedschaft ist an das Abo der Fachzeitschrift Deine Bahn gebunden. Wenn Sie Deine Bahn online bestellen, erhalten Sie automatisch die Premium-Mitgliedschaft:
Zur Abo-Bestellung...
Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Rüdiger Grube und der Chef des Münchner Flughafens, Michael Kerkloh, sehen Potenzial beim intermodalen...

Ende November sind in Berlin erneut Vertreter der Bundesregierung und der Kommunen zu Gesprächen über die Verbesserung der Luftqualität in...

Man nehme die kurzen Reisezeiten in Nantes, die Klimabilanz Wuhans, die Fahrfrequenz der Londoner U-Bahn, die Sicherheit Kopenhagens, den...