Konstruktiver Ingenieurbau

Bahntechnik im Gotthard-Basistunnel

Autor/en: 
Seite: 
45
Rubrik: 

Die Bahntechnik im Gotthard-Basistunnel umfasst komplexe Anlagen und Systeme aus verschiedenen technischen Bereichen in einem anspruchsvollen Umfeld. Es ist jedoch nicht allein die große Summe der einzelnen Teilkomponenten oder deren bautechnische Mächtigkeit, die den Grad an Komplexität bestimmen, sondern vor allem die übergeordnete Rahmenbedingung, die erforderlich ist, um einen sicheren und zuverlässigen Transport von Personen und Gütern auf Schienen zu gewährleisten. Das bedeutet bei den geforderten Geschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometer pro Stunde und der damit einhergehenden Sicherheitsintegritätsstufe von SIL4 (Security Integrity Level), dass nahezu jedes Bauteil zu einem sicherheitsbestimmenden Objekt werden kann. Diese Rahmenbedingungen machen aus einem komplizierten statischen Bauwerk eine komplexe und dynamische Anlage.

 

Nur Premium-Mitglieder haben Zugriff auf den Dateianhang aller Artikel der letzten 36 Monate.
Zur Anmeldung...

Die Premium-Mitgliedschaft ist an das Abo der Fachzeitschrift Deine Bahn gebunden. Wenn Sie Deine Bahn online bestellen, erhalten Sie automatisch die Premium-Mitgliedschaft:
Zur Abo-Bestellung...
Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

Ein wichtiger Schritt beim Ausbau der Strecke Karlsruhe – Basel ist getan: Am 4. Dezember 2012 wurde der Katzenbergtunnel nach neun Jahren...

Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit 8 (VDE 8) soll die Fahrzeit zwischen München und Berlin auf vier Stunden reduzieren. Im Südraum der...

Nachdem in Deine Bahn 9/2016 die Komponenten Fahrbahn und Fahrstrom der Bahntechnik im Gotthard-Basistunnel vorgestellt wurden, werden im...