News

Innovatives Tarifmodell für die digitale Arbeitswelt

Mobil sein und selbst wählen, wo man arbeiten will: Der neue Tarifvertrag 4.0 bei der Deutschen Bahn soll es möglich machen. Mit dem Abschluss ihrer Tarifrunde im Dezember haben sich DB und die Gewerkschaft EVG auf ein neues Modell geeinigt.
 

Urbane Mobilität: Vom E-Roller bis zur Seilbahn

Innovative Ideen, Lösungskonzepte und Praxisbeispiele für den Personen- und Güterverkehr in wachsenden urbanen Ballungsräumen haben Praktiker und Experten auf dem Praxisforum Verkehrsforschung präsentiert. Dazu hatten das Institut für angewandte Sozialforschung (infas) und das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) Ende November auf den EUREFCampus nach Berlin geladen.
 

Grüner Bahnhof Wittenberg in Betrieb genommen

In Wittenberg in Sachsen-Anhalt hat die Deutsche Bahn Anfang Dezember den neuen Grünen Bahnhof in Betrieb genommen. Der Neubau des Bahnhofs Wittenberg war Teil der Vorbereitungen für das Reformations-Jubiläumsjahr 2017. An der Eröffnung des neuen Bahnhofs nahmen auch der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla teil.

Klimaschutzplan 2050: Verkehrs-Emissionen sollen deutlich sinken

Die Bundesregierung hat im November 2016 einen Plan zur Reduzierung von Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 beschlossen. Darin enthalten sind Zielsetzungen für alle Wirtschaftsbereiche, darunter auch den Verkehrssektor. Demnach sollen die Kohlendioxid-(CO2)-Emissionen um 40 Prozent sinken.

Sicherheitsbericht: EBA meldet weniger Unfälle im Jahr 2015

Die Zahl signifikanter Unfälle im Bahnverkehr ist leicht zurückgegangen. Das geht aus dem Sicherheitsbericht 2015 hervor, den das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) im Oktober veröffentlicht hat. Im Berichtsjahr haben sich demnach 306 solcher Vorfälle ereignet.

Eisenbahnverbände stellen politische Kernforderungen zur Bundestagswahl vor

Erstmals haben die acht Verbände der deutschen Eisenbahnbranche gemeinsam politische Kernforderungen zu einer Bundestagswahl präsentiert: Für die Wahl 2017 und die kommende Legislaturperiode setzen sie sich für die Einführung des Deutschland-Takts, die Halbierung der Schienenmaut und die Förderung von Innovationen im Schienenverkehr ein.

Bahnindustrie: Export von Schienenfahrzeugen zieht deutlich an

Der Verband der Bahnindustrie (VDB) in Deutschland hat für das erste Halbjahr einen neuen Umsatzrekord vermeldet. Wie im vergangenen Jahr ist der Export von Schienenfahrzeugtechnik der Treiber des Wachstums, während das Infrastrukturgeschäft weiter hinter den Erwartungen zurückbleibt.

iaf 2017: VDEI vergibt Förderpreis für Nachwuchsingenieure

Der Verband Deutscher Eisenbahningenieure (VDEI) vergibt zum zweiten Mal einen Förderpreis für Nachwuchsingenieure. Die Verleihung erfolgt auf der 27. Internationalen Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf), der weltgrößten Messe für Schieneninfrastruktur, die vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 in Münster stattfindet.

DB entwickelt Bahnhofs-Information weiter

Die Deutsche Bahn hat Mitte Oktober die neu entwickelte Anlaufstelle für Reisende vorgestellt. Der Prototyp der neuen DB Information ist am „Zukunftsbahnhof“ Berlin-Südkreuz aufgestellt und kommt in futuristischem Design daher: ganz in Weiß, mit sanft geschwungenen Formen und großen Bildschirmflächen, die bereits von weitem sichtbar aktuelle Informationen zum Fahrplan vermitteln.

Bahningenieur: Beste Aussichten auch für Quereinsteiger

Wer sich als Ingenieur für eine berufliche Zukunft im Bahnsektor entscheidet, dem stehen viele Optionen offen – hinderlich für die Nachwuchsgewinnung ist allerdings das Image der Branche. Darauf konnten sich Vertreter von Verbänden und Hochschulen einigen, die auf dem Podium des „Career Forum“ am zweiten Messetag der InnoTrans in Berlin für den Beruf Bahningenieur warben.

Seiten