News

Umweltschutz durch Chemie im Tank

Im Jahre 2012 tritt eine neue EU-Regelung in Kraft, die Abgasgrenzwerte der Stufe IIIB verlangen. Diese Abgasnorm zukünftig einzuhalten ist Ziel des Gemeinschaftsprojekts LOCEX der DB AG und des Motorenherstellers Tognum/MTU Friedrichshafen. Um den Stickoxid-Ausstoß von Diesellokomotiven um mehr als die Hälfte zu reduzieren, wird die Technik der selektiven katalytischen Reduktion (SCR) eingesetzt.

Verbrennungs-Prozess mit Common-Rail-Einspritzung

Das Common-Rail-Einspritzverfahren wird seit über zehn Jahren in Groß-Dieselmotoren eingesetzt. Im Zuge sinkender Abgasgrenzwerte gewinnt das Verfahren aufgrund seiner niedrigen Emissionswerte an Bedeutung. Die technische Voraussetzung dafür ist die voneinander unabhängige Steuerung von Einspritzzeitpunkt und Einspritzmenge.

Bahnindustrie gibt sich relativ krisenfest

Trotz einsetzender Rezession können die deutschen Bahntechnik-Hersteller im Jahr 2008 mit respektablen Geschäftszahlen aufwarten. Vor allem durch das Auslandsgeschäft stieg der Umsatz der Branche um 3,1 Prozent auf 9,9 Milliarden Euro und erzielte wieder Höchstwerte. Die Auftragsbücher in der Bahnindustrie sind gut gefüllt, die Branche stellt sich aber auf einen Abschwung ein.

Freier Wettbewerb?

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat die Abgabefrist für das Ausschreibungspaket Stadtbahnnetz bis Ende April 2009 verlängert. So sollen alle Bieter Änderungen in den Ausschreibungsunterlagen berücksichtigen und attraktive Angebote abgeben können. Ein Verlierer steht allerdings schon im Vorfeld fest: Die DB Regio AG.

Stabil durch die Krise

Unbeeindruckt von der aktuellen Wirtschaftskrise bleiben die Sparda-Banken auf Erfolgskurs. Die Bilanzsumme der einstigen Eisenbahnsparkassen wuchs 2008 auf 56,6 Mrd. Die Mitgliederzahl überstieg 3 Millionen. Auch die Zukunft sieht die Bankengruppe zuversichtlich.

DB Schenker Rail reduziert Ausstoß von Schadstoffen im Rangiergeschäft

Schadstoffreduzierung und Energieeinsparung wird auch im Schienenverkehr immer wichtiger. Gerade groß motorisierte Dieselloks bieten hohes Einspar-Potenzial. Um dieses Potenzial zu nutzen, kombiniert DB Schenker Rail Neubeschaffung und Modernisierung des Altbestandes.

Umsteigefrei nach Polen

Seit dem 1. März besteht eine neue Direktverbindung nach Polen. DB AG und PKP nahmen den RE 100 Dresden - Wroclaw (Breslau) in Betrieb. Seit Ende der 90er-Jahre verbessert sich der deutsch-polnische Bahnverkehr - ein Prozess in dem beide Seiten technische, betriebliche und infrastrukturelle Arbeit leisten.

Logistik für Gourmets

Deutschlandreise heißt das aktuelle Angebot der DB-Bordgastronomie für 2009. Dabei werden die Menüs jeweils monatlich von einem neuen Spitzenkoch zusammengestellt. Wie funktioniert die Logistik dahinter?

Gefahrenherd Bahnübergang

Der britische Bahnnetzbetreiber Network Rail startete eine Kampagne mit drastischen Bildinhalten zur Warnung vor Gefahren an Bahnübergängen. Sie sorgte auch in Deutschland für Aufsehen. Wie ist die Situation hierzulande?

GSM-R Basispaket installiert

Die Umstellung auf den neuen, digitalen Zugfunk GSM-R konnten DB Netz AG und DB Systel GmbH auf 24.000 Streckenkilometern abschließen. Damit sind 99% des Basispaketes in Betrieb. GSM-R ist nun Netzzugangskriterium für alle Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU).

Seiten