Bahnindustrie warnt vor weltweitem Protektionismus

Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) sieht im Trend zu protektionistischer Wirtschaftspolitik eine Bedrohung für das Exportgeschäft. VDB-Präsident Volker Schenk sagte auf der  Jahrespressekonferenz Anfang April in Berlin, weltweit sei die Tendenz einer Abschottung nationaler Märkte zu beobachten. So versuchten Regierungen, die heimische Wirtschaft durch Subventionierung, Lokalisierungsvorschriften und intransparente Vergabeverfahren vor Wettbewerbern aus dem Ausland zu schützen. Er rief die Bundesregierung und die EU dazu auf, sich für Freihandel und Transparenz einzusetzen. Das Handelsabkommen mit Japan sei eine wichtige Chance, so Schenk.

Für die im VDB organisierten Hersteller von Bahntechnik und Schienenfahrzeugen hat sich 2016 einmal mehr der Export als Zugpferd erwiesen. Die Ausfuhren erreichten einen Wert von gut 6 Milliarden Euro, was einer Steigerung von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Den Großteil der Umsätze machten Fahrzeuge und Komponenten aus, während das Geschäft mit Infrastrukturausrüstung weiter stagniert.

In Deutschland wurden nach zwei umsatzstarken Jahren deutlich weniger Fahrzeuge verkauft, während die Exporte um sieben Prozent zulegten. In den Auftragsbüchern zeichnete sich 2016 aber ein erheblicher Rückgang der Auslandsnachfrage ab. Insgesamt lagen die Auftragseingänge der Bahnindustrie rund ein Fünftel unter dem Rekordwert von 2015 – damit könne die Branche nicht zufrieden sei, so der VDB-Präsident.

Neben statistischen Ursachen verwies Schenk auf die weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die sich 2016 verschlechtert hätten. Von der deutschen Politik erwartet der VDB mehr Geld für die Schiene und eine stärkere Förderung von Forschung und Entwicklung, damit Deutschland seine Stellung als innovativer Bahntechnik-Standort behaupten kann. (Stand 05/2107)

Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

Dass die Digitalisierung den Mobilitätsmarkt grundlegend verändert, diese Erkenntnis hat sich in der Bahnindustrie durchgesetzt. Aber wie...

Treiber des weltweiten Ausbaus der Bahnsysteme sind die Globalisierung und die Zunahme des weltweiten Schienengüterverkehrs, aber auch die...

Der vorliegende Beitrag stellt die heute maßgeblichen Bremssysteme für Eisenbahnen vor. Er zeigt auf, wie es zu den voneinander abweichenden...